Springe zum Inhalt

Webtexte für Kunden

…Webtexte sind Texte nur für Kunden

Genzmer Brücke einzigartige Webtexte

Genzmer Brücke – ein einzigartiger Name…

Webtexte verfassen

Viele Websites leisten nicht das, wofür sie gedacht sind. Sie gewinnen keine neuen Kunden. Vorwiegend liegt das am Text der Website. Perfekte Webtexte wollen nicht nur werben, sondern auch Infos und Wissen vermitteln.

Gute Texter vermeiden Passivsätze, Floskeln und Tabu-Begriffe. Korrekte Rechtschreibung versteht sich von selbst. Einmalige Texte vermeiden Ranking-Verluste durch doppelte Inhalte.

Häufige Webtext-Fehler der Betreiber

Kurze Texte – lange Texte auf Webseiten liest niemand…

Beispielsweise sind kurze Webtexte oft keine wirklichen Texte. Vielmehr erscheinen sie eher wie die Aufzählung in einer Präsentation.

Natürlich liest nicht jeder lange Texte. Dafür lesen aber die, die Interesse für das Thema haben. Diese Klientel wollen Sie als Kunden werben. Deshalb müssen Sie sich als Fachmann für Ihr Thema zeigen. Strukturieren Sie den Text in kuzen Absätzen mit sichtbaren Abständen.

Webtexte wie die Konkurrenz…

In mancher Branche lesen sich alle Websites wie Kopien. Als ob einer vom anderen abschreibt. Kurzum werden gleiche Worthülsen und gleiche Argumente benutzt. Obendrein eine Sprache mit Begriffen, von der Zielgruppe meist nicht verstanden wird.

Mit solchen Texten heben Sie sich nicht hervor. Dagegen erinnern sich Kunden an auffallend effektvollen Text.
Machen sie es anders als die Konkurrenz und der Erfolg stellt sich bald ein.

Texte müssen mir gefallen…

Bedenken Sie, dass die Texte einer Website nicht unbedingt dem Inhaber oder seinen Mitstreitern gefallen müssen. Texte auf Websites wollen einzig und allein die Kunden ansprechen.

Versuchen Sie, aus der Sicht des Kunden zu lesen. Urteilen Sie entsprechend und schreiben dann den Text. Auf jeden Fall wird Ihr Webauftritt dadurch deutlich erfolgreicher.

Das Angebot braucht keine Erklärungen…

Viele Websites vermitteln das Gefühl, keine Ahnung zu haben. Dabei will jedes Angebot erläutert werden. Neue User wollen mit gutem Webtext gefesselt werden. Folglich werden sie richtig scharf auf das eigene Angebot.

Webauftritt soll nur Visitenkarte sein…

Bedenken Sie, dass einfache klassische Visitenkarten nicht verkaufen können. Jede Website aber kann mit dem richtigen Webtext zum Verkäufer werden. Ebenso gilt das für eine Minisite oder Webvisitenkarte.